zum Inhalt springen
Kontakt

Websites spielen heutzutage eine immer wichtigere Rolle. Informationen zu einem Unternehmen werden hauptsächlich online recherchiert.  Schnell landet man so auf der entsprechenden Website. Jetzt zählt der erste Eindruck – die ideale Gelegenheit, das Unternehmen von der besten Seite zu präsentieren. Eine moderne, attraktive Startseite weckt Vertrauen und verleitet zum Verbleib auf der Website. Eine chaotische und zu komplexe Seite hingegen senkt das Ansehen der Firma. Niemand möchte Leads mit undurchsichtigen Informationen oder zu komplexer Navigation vergraulen. Folgende Tipps helfen dir, eine Startseite zu erschaffen, die den Besuchern und Kunden noch lange in Erinnerung bleiben wird.

5 Tipps für eine moderne Startseite

1. Weniger ist mehr

Informationen zur Firma sind interessant und nützlich, zu viel Text kann aber störend sein. Niemand möchte gleich auf der ersten Seite mit einem Berg von Buchstaben konfrontiert werden. Hier gilt die Devise: weniger ist mehr. Achte bei der Verfassung von Text auf folgende Punkte:

  • grosse Überschriften
  • einzigartige und angenehm lesbare Schriftart
  • kurze und prägnante Sätze
  • halte Kernaussagen fest

 

2. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Wörter sind informativ, aber nicht attraktiv. Menschen sehen sich gerne Bilder an, denn Bilder wecken Emotionen. Es sind Emotionen, welche Unternehmen und Kunden miteinander verbinden. Ein sympathisches Bild wird automatisch mit einer sympathischen Unternehmung assoziiert.

Das Bild wird idealerweise als Hintergrundbild verwendet, um den Text zu untermalen. Es sollte eine gewisse Ruhe ausstrahlen, denn wir möchten die Augen schliesslich nicht mit zu vielen Formen und Farben überfordern. Gerne kann auch mit einem Transparenz-Filter gearbeitet werden, um nicht zu sehr vom Text abzulenken.

Moderne Startseite

 

3. In der Ruhe liegt die Kraft

Galten Animationen bis vor kurzem noch als Bereicherung für jede Website, wirken sie heute nur noch störend. Bewegliche Elemente sind unruhig und lenken vom eigentlichen Sinn der Website ab. Eine moderne Startseite strahlt Ruhe aus, Inhalte beschränken sich auf grosse Bilder und klare Überschriften.

Aktuelle  Websites verwenden oft eingeblendete Bilder, je weiter man auf der Startseite abwärts scrollt. Hier darf gerne eine leichte Animation eingefügt werden, solange das Lesen des Textes dadurch nicht erschwert wird. Folgende Website strahlt trotz kleiner Animationen eine Ruhe aus und beschränkt sich nur auf das Wesentliche: http://hwaiw.de/

 

4. Behalte Übersicht in der Navigation

Eine klare Navigationsstruktur ist unabdinglich für die Zufriedenheit von Leads. Man möchte mit möglichst wenig Klicks und Sucherei zur gewünschten Information gelangen. Teile die wichtigsten Bereiche, Produkte oder Dienstleistungen in Hauptmenüpunkte auf. Mit sogenannten Fly-Outs können Untermenüs eingeblendet werden, sobald mit der Maus über den Text gefahren wird. Das spart nicht nur Platz auf der Seite, man kann so mit nur einem Klick von der Startseite auf eine spezifische Seite gelangen. Wer noch mehr Platz sparen möchte, kann auch nur ein Menü-Icon platzieren. Mit Klick auf das Icon erscheinen dann die Menüpunkte.

Was auf jeden Fall nicht fehlen darf, ist der «Kontakt» Menüpunkt. Da oft nur nach Kontaktangaben zur Firma gesucht wird, sollte dieser Menüpunkt ohne Umwege erreichbar und gut erkennbar platziert werden. Auch sollte immer ein Suchfeld eingebaut werden.

 

5. Sag es per Clip!

Moderne Startseiten werden heutzutage von Text und Bild dominiert, doch werden Videobeiträge immer wichtiger. Das Video-Format vereint Text und Bild zu einem harmonischen Gefüge. Ein prominent platziertes Intro-Video auf der Startseite fällt auf und erklärt alles, was mit Text und Bild nicht erklärt werden kann.

Die Produktion eines Videos muss dabei kein langwieriger Prozess sein. Mit heutigen Smartphones und den dazugehörigen Apps kann man innert kürzester Zeit qualitativ gute Videobeiträge herstellen. Es gilt zu beachten, dass die Länge des Intro-Videos nicht über einer Minute liegen sollte. Es muss schnell gehen, informativ sein, Neugierde wecken und Emotionen auslösen – ermöglicht durch Einsatz von starken Bildern und Musik.

 

Mein Fazit

Die Website ist die Visitenkarte eines Unternehmens, deshalb sollte man viel Wert auf das Design der Startseite legen. Sie sollte Ruhe ausstrahlen, Emotionen auslösen und ohne Umwege die Informationen und Dienstleistungen bieten, die ich benötige. Vermehrt sind Startseiten anzutreffen, auf welchen man abwärts durch die Menüpunkte scrollen kann. Durch geschickten Einsatz von prägnanten, kurzen Überschriften und grossen Bildern wird man verleitet, immer weiter abwärts zu scrollen. So können alle wichtigen Informationen und Dienstleistungen auf der Startseite abgebildet werden. Marketing-technisch kann eine attraktive Website einen Visitor ohne Conversion zu einem Promoter machen. Biete mit der Startseite nicht nur einen Service, mach daraus ein Kundenerlebnis!

 

Mehr zum Thema Websites? Vielleicht ziehst du es in Erwägung, deinen gesamten Webauftritt aufzupolieren? Folgende Checkliste hilft dir bei der Entscheidung:


10 Schritte für dein nächstes Website Redesign