zum Inhalt springen
Kontakt

Office Line Evolution 2014

Tags:
Reto Hofstetter
Sage Office Line Evolution 2014_1200x600

Endlich ist sie da! Die neue Office Line Evolution 2014 begeistert mit einer attraktiven und benutzerfreundlichen Bedienoberfläche. Das spart Zeit und Geld! Ein besonderes Erlebnis ist die freie Konfigurierbarkeit aller Belege und Reporte mit der neuen Reporting-Engine und die Analyse jeglicher Daten in einem noch leistungsfähigeren AppDesigner. Die Version Evolution 2014 basiert auf xml-Technologie. So stellen wir für Sie sicher, dass Ihre Investition in ihr ERP-System auch in Zukunft geschützt bleibt.

Durch den einfacheren Aufbau und den schnellen Zugriff auf täglich verwendete Programmfunktionen sparen Sie Zeit und Geld im Tagesgeschäft.

Attraktive und benutzerfreundliche Bedienoberfläche

Das neue Bedienkonzept kommt nicht nur attraktiv, sondern auch besonders benutzerfreundlich daher. So sparen Sie und Ihre Mitarbeiter bei einer Installation der Office Line Evolution in Ihrer täglichen Arbeit einige Minuten ein. Mit dieser Einsparung ist die Investition der Installation rasch gedeckt und Sie können sich schnell wieder auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren.office-line-evolution-verkaufsbelege-300x162

Dazu ein stellvertretendes Beispiel: Der Optionen Reiter aus der Multifunktionsleiste (Ribbon) ist in eine Kontextleiste am rechten Bildschirmrand verschoben worden. In dieser Kontextleiste können täglich verwendete Programmfunktionen als Favorit definiert werden. Damit stehen Ihnen diese Funktionen jeder Zeit mit nur einem Mausklick zur Verfügung.

Kontextleiste mit Favoritenfunktion

Die Kontextleiste zeigt auch Vorteile beim Zugriff in der Buchungserfassung. Mit den individuell konfigurierbaren Menüfavoriten haben Sie jetzt z. B. den VESR Assistenten mit nur einem Mausklick parat.

office-line-evolution-buchungserfassung-300x177

 

Aus Bildschirmauskünften wurden Auskünfte

Mit dem neuen Graphikpart wurden das Design und die Technik der Auskünfte vollständig überarbeitet. So können Daten anschaulich in Diagrammen und Tabellen dargestellt werden. Die Darstellungsart kann frei gewählt, aber auch kombiniert werden. Selbstverständlich ist die altbewährte Form der Liste weiterhin vorhanden. Praktischerweise kann diese jetzt mit einer grafische Darstellung veranschaulicht werden.

Auswertungen können jetzt exportiert, gedruckt oder als Email versendet werden.

office-line-evolution-auswertungen-300x188

Neues Zusatzpaket Flexible Datenanalyse – das Steuerungswerkzeug für Ihr Unternehmen

In der Office Line Evolution 2014 steht Ihnen ein komplettes Zusatzpaket „Flexible Datenanalyse“ als Werkzeug zur effektiven Betrachtung Ihrer Daten aus den Bereichen Warenwirtschaft und Rechnungswesen zur Verfügung. In der Warenwirtschaft stehen die Angebotsanalyse und die Kundenanalyse kostenlos bereit. Ansichten können eigenständig konfiguriert und per Drag & Drop direkt in die jeweilige Zeile oder Spalte verschoben werden. Weiterhin können Datendetails ausgewählt und mittels AppDesigner analytisch dargestellt werden.

office-line-evolution-kundenauskunft-1-300x249

 

01-office-line-screentour-680x400 06-modul-rechnungswesen-680x40008-modul-rechnungswesen-680x400

 

Ihre Vorteile

 
  • Steuern Sie Ihre Unternehmensbereiche auf Basis aussagefähiger Live-Daten
  • Erkennen Sie Abhängigkeiten und Zusammenhänge zwischen Daten und betrachten Sie Ihre Daten aus verschiedenen Blickwinkeln (Pivot-Tabellen)
  • Stellen Sie Analysen und Gruppierungen einfach per Drag & Drop selbst zusammen
  • Sie können alle Analysen nach Kriterien wie Zeit (Jahre, Perioden), Vertreter, geographische Verteilung oder nach anderen spezifischen Kriterien durchführen.

Weitere Neuerungen Warenwirtschaft

Standardadresse für abw. Lieferanschrift und abw. Abholadresse

Im Register „Kontokorrent“ des Adressstamms kann über <Schaltfläche „Optionen“/Abweichende Lieferanschrift/Abholadresse> eine Adresse als Standardliefer-/-abholadresse definiert werden, die dann automatisch in den Beleg übernommen wird.

Export/Import für Kunden, Artikel und Einkaufsbelege

Die Import-/Exportfunktionen zum Datenaustausch sind mit der Office Line Basic im Standard verfügbar. Das Zusatzpaket dezentrale Auftragsbearbeitung entfällt.

Einkaufsbelege können kopiert werden

Die Funktion „Beleg kopieren“ ist jetzt auch für Einkaufsbelege verfügbar und kann über <Schaltfläche „Beleg“/Beleg kopieren> in der Einkaufsbelegerfassung aufgerufen werden.

Performance-Verbesserung für die Beleg- und Vorgangsauskünfte

Die Performance der Beleg- und Vorgangsauskünfte (Einkauf und Verkauf) wurde durch verschiedene Maßnahmen verbessert.

Zusatzpaket Varianten

Es wurden diverse Bestelleigenschaften des Artikels auf die Variantenebene übernommen. Eigenschaften wie Hauptlieferant, Beschaffungszeit, Dispositionsmethode, Dispositionsfaktor, Bestellmenge, Bestellmonat, Meldebestand und letzter Lieferant sind jetzt Varianten spezifisch und können in der Bestelldisposition entsprechend berücksichtigt werden.

Zusatzpaket Erweiterte Lieferantenüberwachung

Mit der neuen Auskunft in der „erweiterten Lieferantenüberwachung“ kann kein zugesagter Liefertermin mehr verpasst werden. Lieferanten werden rechtzeitig angemahnt und Abweichungen werden durch die Auskunft detailliert in den Terminen in folgender Form angezeigt:
◦ Offene bestätigte Bestellpositionen
◦ Liefertermine pro Position
◦ Bestätigter Liefertermin
◦ Delta Liefertermin zu bestätigtem Termin
◦ Liefertermin der Wareneingänge
◦ Delta bestätigter Termin zu Wareneingangs-Liefertermin

Damit erhalten Sie die perfekte Bestellüberwachung im Einkauf. Ein Muss für jeden Einkäufer.


Zusatzpaket Chargen

Eine neue Chargenauskunft zeigt die pro Artikel tatsächlich verfügbaren Chargen detailliert an. So kann beispielsweise direkt in der Belegerfassung erkannt werden, ob die vom Kunden angefragte Charge auf Lager noch verfügbar ist.

 

 

Weitere Neuerungen Rechnungswesen

Cash Management

Im neuen Grundlagenformular des Zahlungsverkehrs kann jetzt die Mehrbenutzerfähigkeit aktiviert werden. Für jeden Benutzer können eigene Vorschläge erstellt werden. Wiederum können mehrere Benutzer gleichzeitig Vorschläge bearbeiten.

Für den Anwendungsfall „Ad-hoc-Zahlungen“/“Ad-hoc-Lastschriften“ wurden die neuen Bildschirmauskünfte „Zahlungen (bzw. Lastschriften) manuell vorschlagen“ konzipiert. Dort werden alle ZVK-relevanten Informationen übersichtlich präsentiert, und die Zuweisung von fälligen OPs an Hausbanken erfolgt einfach per Drag & Drop.

office-line-evolution-kundeninfo-monitor-300x200

 

Abgerundet wird das Cash Management durch die neue Auskunft „Zahlungs- und Lastschriftvorschlagsstapel“, in dem die bestehenden Vorschlagsstapel eingesehen, komfortabel verwaltet und zur Bearbeitung ausgewählt werden können.

Neue Version des Aufgaben-Centers

Alles im Blick für Ihre tägliche Arbeit!

  • Jeder Mitarbeiter hat seine persönlichen, täglichen Aufgaben im Überblick
  • Individuelle Aufgabenlisten sind mit wenigen Mausklicks konfigurierbar
  • Einfache und zeitsparende Erledigung der Routineaufgaben
  • Überflüssige Arbeitsschritte entfallen durch optimierte Prozesse

Vermeiden Sie umständliches Suchen von Detailinformationen zur Erledigung Ihrer Aufgaben. Entscheiden Sie sich für mehr Flexibilität und Effizienz an Ihrem Arbeitsplatz mit der Office Line Evolution 2014!

 
 

 

Tags: