zum Inhalt springen
Kontakt

Docugate Version 5.9 verfügbar

Leuchter IT Solutions
Docugate Logo mit einem Vogel

Docugate kombiniert modernes Vorlagenmanagement, redundanzfreie Textbausteinverwaltung und intuitive Dokumenterstellung mit beliebigen Schnittstellen zu Drittsystemen, überwiegend im Bankenumfeld, aber auch für öffentliche Institutionen und KMU. Die neue Version 5.9 kann ab sofort in Update-Projekten oder Projekten von Neukunden eingesetzt werden. Kunden mit entsprechendem Vertrag können selbständig kostenlos updaten, die Software-Pakete hierfür werden ab Mai zur Verfügung gestellt.

Optimierung der bewährten Oberfläche und Ergänzung mit neuen Helferlein

Docugate 5.9 bietet dem Endanwender eine leicht veränderte Benutzeroberfläche, um Mehrsprachigkeit, Platzbedarf und verschiedene Bildschirmgrössen optimal unter einen Hut zu bringen. Die Speicherung und Übernahme von Eingabewerten bei der Erstellung von Dokumenten, die in einem Prozess gemeinsam produziert werden, wie beispielsweise Spezialverträge mit Basisvertrag und AGBs, wurden verbessert. Weiterhin wurde eine neue Löschfunktion von versehentlich gespeicherten Standardwerten ergänzt. Auf mehrfachen Kundenwunsch wurden weitere Anpassungen vorgenommen. Neu können vom Benutzer, über sogenannte „Mussfelder“, zwingende Eingaben, je nach Anforderung, verlangt werden. Dies gilt zum Beispiel für Protokollnummern, Prüfstellen oder doppelte Unterschriften. Der Administrator erhält zudem neue Funktionen, die das Verwalten von Vorlagen und das Einfügen der möglichen Platzhalter vereinfachen.

Optimierungen im Hintergrund

Die Docugate-Engine im Hintergrund wird laufend optimiert und neuen Technologien und Bedürfnissen angepasst. So sind auch in Version 5.9 wieder Verbesserungen in der Performance, dem Erkennen von Modus-Änderungen (z.B. On-/Offline) und dem externen Docugate-API erreicht worden. Die, in der vorherigen Docugate-Version 5.8 eingeführte, AD-LDS-Security wurde aufgrund von Kunden-Feedback erweitert und optimiert. Das Gleiche gilt für die neuen Befehlszeilen-Start-Parameter.

Vorschau: Web-Version startklar

Dank andauerndem Refactoring an der Basis und der konsequenten Berücksichtigung der Software-Architektur ermöglicht Leuchter mit „Docugate Web“ im zweiten Halbjahr 2015 die Dokumenterstellung über den Internet-Browser. Diese erfolgt entweder lokal On-Premise oder über die Cloud. Kunden können so den internen Installationsaufwand für die Softwareverteilung und die Abhängigkeit vom Betriebssystem reduzieren. Natürlich steht die Docugate Taskpane für das lokale Office zum nachträglichen Abändern der Dokumente oder dem Einfügen von Textbausteinen auch in Zukunft zur Verfügung. Melden Sie sich bei Ihrem Ansprechpartner, um Details zu erfahren. Gerne berücksichtigen wir Ihre Anliegen.