zum Inhalt springen
Kontakt

1. ordentliche Generalversammlungen der Leuchter-Gruppe

Tags:
Leuchter IT Solutions
erste-ordentliche-generalversammlung-1200x600

Die 1. ordentlichen Generalversammlungen der Leuchter Gruppe fanden am 19.8.2014 in Luzern statt. Da die Leuchter Gruppe seit 1.1.2013 aus einer Holding und sieben Tochterunternehmen besteht, wurde die Generalversammlung in achtfacher Ausführung vollzogen. Damit konnte der letzte Meilenstein nach der Phase der Umstrukturierung gesetzt werden.

Die anwesenden neun Aktionäre repräsentierten 100 Prozent des Aktienkapitals. Die Aktionäre genehmigten die Jahresberichte und die Jahresrechnung 2013. Den Anträgen des Verwaltungsrates und dem Vorschlag, alle Dividendenzahlungen zu unterlassen und auf den Gewinnvortrag zu buchen, wurde zugestimmt. Auch die beiden Verwaltungsräte Daniel Jäggli und Marco Conconi wurden durch Wiederwahl in ihrem Amt bestätigt.

Ende der Umstrukturierung

Am 1.1.2013 wurde aus der Leuchter Informatik AG im Sinne der Nachfolgeregelung die Leuchter IT Solutions AG mit sieben Tochterunternehmen. Die Leuchter IT Solutions AG selber fungiert neu als Holding und ist damit Finanzierungsgesellschaft für die Projekte und Innovationen der Töchter. Alle früheren Abteilungen wurden zu selbstständigen Aktiengesellschaften und damit eigenständige Unternehmen.

Konzentration auf neue Projekte

Im Jahr 2013 konnten nebst der Umstrukturierung aber auch weitere Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Dazu zählen unter anderem die Implementation der Leuchter CLOUD, die Fertigstellung der Software PIT für den Bereich Qualitätsmanagement und die erfolgreiche Verbreitung der Vorlagen-Management-Software Docugate in der Banken- und Versicherungsbranche.

Weitere Informationen zur neuen Struktur der Leuchter Gruppe finden Sie hier.

Tags: