zum Inhalt springen
Kontakt

Prozessoptimierungen dank neuem Docugate Release 5.13

Markus Estermann
Docugate Release mit einem Vogel

Nachdem im Frühjahr dieses Jahres mit dem Release 5.12 Docugate Webservices lanciert wurde, ist die nun erhältliche Version 5.13 mit zahlreichen neuen Funktionen sowohl für die lokale als auch die Webversion ausgestattet. Hier ein kurzer Überblick:

Listen-SnapIn ermöglicht das automatische Befüllen von Tabellen

Mit Docugate 5.13 wird ein brandneues SnapIn vorgestellt. Das Listen SnapIn baut auf der Funktionsweise der bestehenden SnapIns (z.B. Field-SnapIn) auf. Es ermöglicht das automatische Befüllen von Daten in Word-Tabellen, die bereits in Docugate Client erfasst worden sind. Somit kann man beispielsweise ein Set von Personen mit Daten anreichern oder auch erfasste Immobilienobjekte in einer Liste abbilden. Das Listen-SnapIn funktioniert vollständig unabhängig von Makros.

Für Service-Plan-Kunden ist das Listen SnapIn automatisch ohne zusätzliche Kosten aktivierbar.

XML-Converter ermöglicht komplexe Schnittstelle zu allen Umsystemen

Ein Grossteil von Umsystemen konnte bereits vor der Version 5.13 problemlos an Docugate angebunden werden, wie das zum Beispiel bei Kernbankensystemen der Fall ist. Der neue XML-Converter in Version 5.13 ermöglicht nun auch die Anbindung von komplexeren Umsystemen. Durch die generischen und flexibleren Einsatzmöglichkeiten stellt die komplexe Anlieferung der Daten keine Hürde mehr zur Anbindung eines Systems dar. Das bringt vor allem für Kunden aus den Bereichen Industrie, öffentliche Verwaltung und Dienstleistern einen enormen Vorteil.

Für Service-Plan-Kunden ist die Funktion ohne zusätzliche Kosten aktivierbar.

Prozess-Dokumente über Bedingungen steuerbar

In Prozess-Dokumenten können neu komplexe Logiken mittels eines C# Skriptes abgebildet werden. Dies ermöglicht eine Abbildung der Logiken/Regeln, welche anhand der Schnittstellendaten eines Umsystems definierte Dokumente als Output zuweist oder als Selektion vorschlägt. Mit dieser neuen Funktion können Logikelemente auf ein Minimum reduziert und Prozesse vollständig optimiert werden. Ein Testkunde aus dem Bankensektor konnte mit dieser Funktion und der Einbindung von Logiken den Kontoeröffnungsprozess um 80% effizienter gestalten.

Diese Funktion ist für Kunden, die die Lizenz «Prozess-Dokumente» besitzen oder Service-Plan Kunde sind, per sofort ohne Zusatzkosten verfügbar.

Weitere neue Funktionen auf einen Blick zusammengefasst

  • Docugate kann neu aus jedem Vorsystem ohne speziellen Schlüssel (ID) direkt mit dem Dokumentennamen gestartet werden.
  • Prozessdokumente können im Docugate Admin analog der Vorlagen kopiert werden.
  • Die Version 5.13 enthält weiterhin diverse Funktionsverbesserungen & Bug-Fixes.

Neue Funktionen im kürzlich lancierten Docugate Web

Seit Mai 2017 ist Docugate Web zusätzlich zu Docugate-Client lanciert worden. Docugate Web ist im Mietmodell erhältlich und kommt vor allem bei Unternehmen zum Einsatz, die einen mobilen Zugang zu einfachen Vorlagen in Docugate benötigen.

Docugate Web erhält folgende Vorteile und Funktionen:

  • Docugate Web kann neu in der georedundanten, in der Schweiz lokalisierten Leuchter CLOUD (T4) betrieben werden.
  • PDFs können per sofort direkt online erstellt werden.
  • Textbausteine können auch als Markdown-Dateien erfasst werden.
  • Es werden nun auch Dokumente unterstützt die Tabellen enthalten.

Die genannten Funktionen (exkl. Betrieb Leuchter CLOUD) sind für Kunden mit der Lizens „Docugate Web“ per sofort und ohne zusätzliche Kosten verfügbar.

Update Verfügbar

Die neue Docugate Version 5.13 wird bereits in Update-Projekten oder Projekten von Neukunden eingesetzt. Kunden mit entsprechendem Vertrag können selbständig kostenlos updaten. Die Software-Pakete können im Kunden-Download-Bereich heruntergeladen oder über unseren Support angefordert werden. Sollten Sie als SLA-Kunde noch keinen Zugang besitzen, wenden Sie sich bitte mit Angabe des SLA-Ansprechpartners an unseren Support.