zum Inhalt springen
Kontakt

Microsoft 365 - Neue Preise ab März 2022

Dejan Pantic
Preiserhoehungen-Tabelle

Die Preise von Office 365 / Microsoft 365 sind viele Jahre unverändert geblieben, bis nun eine Anpassung angekündigt wurde. Microsoft wird weltweit per 1. März 2022 die Preise der verschiedenen 365-Angebote erhöhen. Teurer wird das Cloud-Angebot vorerst nur für Unternehmen. Derzeit gibt es keine Preisänderungen für Verträge in der Bildungseinrichtung (EDU, Academic) und Privatnutzer.

Voraussichtlich werden die Preise wie folgt angepasst:

Microsoft 365_Preiserhöhung März 2022

Die Preise variieren und unterscheiden sich je nach Land.

Infolgedessen empfehlen wir Ihnen für die nächstjährige Budgetplanung für Microsoft 365 eine Preiserhöhung von ca. 20% einzukalkulieren.

Ein Jahrzehnt kontinuierliche Innovation

Vor zehn Jahren hat Microsoft Word, Excel, Powerpoint, Outlook & Co. in die Cloud verfrachtet und das Ganze als Office 365 vermarktet.

Die Lösungen wurden kontinuierlich erweitert und ausgebaut. Ein umfassendes aus zeitgemässen Anwendungen und sicheren Funktionen für das Arbeitsleben wird angeboten. Die Preis-Angleichung reflektiert den vergrösserten Wert der Cloud-Lösung. Stetig ausgebaut wurde das Angebot in den Bereichen Kommunikation und Zusammenarbeit, Sicherheit und Compliance sowie beim Einsatz der künstlichen Intelligenz und Automatisierung.

Das Angebot wird auch zukünftig um neue Eigenschaften/Funktionen erweitert werden, die Weiterentwicklung steht im Fokus und Verbesserungen werden anvisiert, teilt Microsoft mit.