zum Inhalt springen
Kontakt

Lange genug gewartet – Let´s go digital

Tags:
Daniel Jäggli
Lets go digital

 

Warum es sich lohnt, mit der Digitalisierung zu gehen

Es lohnt sich, die 4. Industrielle Revolution im eigenen Unternehmen zu starten. Denn ob Sie nun wollen oder nicht, die Digitalisierung ist in vollem Gange und Sie befinden sich inmitten dieses Veränderungsprozesses. Der Wandel lässt sich nicht aufschieben und geht auch nicht einfach vorüber. Jede Revolution bringt die Gesellschaft nach vorne. Nach der Erfindung der Dampfmaschine, der Glühlampe und des Computers geht es heute um die Vernetzung alltäglicher Gegenstände und Prozesse mit dem Internet.

Warum sich die digitale Transformation lohnt?

Die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche. Sie verändert sämtliche Wirtschaftszweige. Smart Factory, Big Data und das Internet der Dinge sind Bestandteile unserer schönen neuen Welt. Auch KMU müssen sich diesen Herausforderungen stellen, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Viele Jahre ist bei den meisten trotz besseren Wissens zu wenig passiert. Jetzt heisst es: Alle Vorbehalte überwinden und richtig loslegen!

 

Wer gehört zu den Gewinnern der Digitalisierung?

Nehmen wir einmal das 2008 in San Francisco gegründete Unternehmen Airbnb: Heute stehen mehr als 3 Mio. Inserate in über 190 Ländern zum Angebot. Im Jahr 2016 ist der Umsatz auf 1,5 Milliarden USD gestiegen – Abstieg nicht in Sicht –. Das Unternehmen besitzt kein einziges Zimmer oder gar Hotel, sondern agiert nur als Vermittlungsplattform, als Computerreservierungssystem. Im Vergleich mit dem 1919 gegründeten Hotelkonzern Hilton, dessen Umsatz im Jahr 2017 bei 11,6 Milliarden USD lag, ist festzustellen: Der Hotelriese hat den Wettbewerb verschlafen und den Anschluss verloren.

Das amerikanische Dienstleistungsunternehmen Uber, 2009 in San Francisco gegründet, vermittelt Autobesitzern Fahrgäste gegen Bezahlung, ein Online-Vermittlungsdienst zur Personenbeförderung. Im Jahr 2016 lag der Umsatz bei 6,5 Milliarden USD.

Das 2012 in der Schweiz gegründete Unternehmen Parku lässt Parkplatzbesitzer an freien Parkplätzen verdienen. Online oder über eine App können Autofahrer in ganz Europa Parkplatz-Sharing betreiben und ihre Parkplätze im Voraus buchen.

Sie werden sagen, gut, aber die verdienen ja alle kein Geld. Dazu lässt sich sagen: Erstens auch Amazon verdiente zu Beginn kein Geld bzw. investierte wieder alles in die Expansion und den Ausbau der Geschäftsmodelle.  Amazon, der Buchhändler, ist heute die grösste Cloud der Welt. Und zweitens  geht es nicht mehr darum operativ Geld zu verdienen, wenn man sich die Börsenwerte dieser Unternehmen anschaut.

 

Welche Vorteile bringt die Digitalisierung für KMU?

Tolle Ideen revolutionieren den Markt. Man muss nur hinschauen und die Zeichen der Zeit wahrnehmen. Machen Sie den digitalen Wandel für sich nutzbar, optimieren Sie Ihre Prozesse und erfinden Sie sich neu. Durch den Einsatz von digitalen Tools und neuen Technologien können Sie das Kundenerlebnis verbessern und die Kundenbindung erhöhen. Sie werden Kosten reduzieren und die Effizienz Ihres Unternehmens steigern.

Um die eingetretenen Pfade zu verlassen, sind allerdings Kreativität und Unvoreingenommenheit gefragt. Jedes Unternehmen benötigt ein individuelles Konzept, um zu erkennen, welche Veränderungen sinnvoll sind, denn jede Zielgruppe reagiert unterschiedlich auf die Digitalisierung Ihres Leistungsangebotes.

 

Wann starten Sie die den Weg in die digitale Zukunft?

Die Entwicklung des Internets ist ein kontinuierlicher Prozess und nicht zu stoppen. Digitalisieren Sie Ihr Geschäftsmodell also so schnell wie möglich und erkennen Ihre Chancen und Wettbewerbsvorteile. Denn: Zeit ist Geld. Je mehr Sie verpassen, desto schwieriger wird der Anschluss.

Spezialisten können mittels einer Digital Roadmap Ihre Transformation Strategie erarbeiten. Sie begleiten Ihr Unternehmen von der Standortbestimmung über die Ideenfindung bis hin zu einem modernen digitalen Geschäftsmodell. Wichtige Punkte im Rahmen der Veränderung sind auch die kulturellen Bereiche   eines Unternehmens, die Kundenzentriertheit und das Innovations- und Veränderungsmanagement. Erst wenn diese „weiche“ Plattformen ready sind, kann man dann auch über Technologie reden. Durch Schaffung einer geeigneten Kultur und durch die Automatisierung  von Vorgängen werden Vereinfachung und Ordnung geschaffen.

Mit diesem neuen Fundament starten Sie erfolgreich in eine neue Dimension.

Tags: