zum Inhalt springen
Kontakt

Die Synchronisierung von Email-Signaturen in Outlook Mobile und OWA kommt

Markus Estermann
Ein Samsung mit der Outlook App offen

Gute Nachrichten für Outlook-Benutzer: Die geräteübergreifende Synchronisierung von Email-Signaturen in Outlook kommt! Diese würde ermöglichen, dass Signaturen zukünftig auch auf mobilen Geräten angezeigt wird. Dies wurde am 11. September auf der Outlook-Uservoice-Website, wo Nutzer gewünschte Funktionen mitteilen und dafür votieren können, offiziell bestätigt. Laut Outlook-Team von Microsoft ist die Funktion ab sofort in Arbeit:

„Thank you to everyone who voted. We’re happy to report that we’re working on sync’ing signatures across devices. More details to come as we have them.“

Zeitrahmen für Einsatz mobiler Signaturen noch unklar

Bisher gibt es leider noch keine weiteren Informationen darüber, wann die neuen Funktion verfügbar sein wird und was genau mit „geräteübergreifend“ gemeint ist, also ob die Synchronisierungsfunktion nur auf dem Desktop verfügbar sein wird oder nicht. Bleibt zu hoffen, dass dies auch für die mobilen Versionen von Outlook auf iOS und Android sowie für Outlook im Web (OWA) gilt.

Ein Blick in die Glaskugel für Email-Signatur-Management Software

Für Signgate, unsere Email-Signatur-Verwaltungslösung, kann dies je nach Umsetzung drei verschiedene Szenarien bedeuten.

Hier unser Blick in die Glaskugel kurz zusammengefasst:

  1. Für die Synchronisierungsfunktion wird das EWS-Protokoll genutzt und die OWA-Signaturen sind dann via Signgate automatisch und vor allem ohne Extrakosten für mobile Geräte und beliebige E-Mail-Apps verfügbar
  2. Es wird eine neue Synchronisationstechnik z.B. nur innerhalb der Mailbox genutzt, was dann leider nur für Outlook-Apps von Microsoft funktioniert
  3. Mit «Geräte» sind leider nur die Desktop-Versionen gemeint und für mobile Plattformen bleibt alles so wie bisher

Es bleibt also spannend und Sie können gemeinsam mit uns die Daumen für Szenario Nummer 1 drücken. Sollte sich bestätigen, dass Signgate demnächst diese Gratis-Synchronisierungsfunktion erhält, werden wir unsere Kunden natürlich umgehend entsprechend informieren.

Abonnieren Sie den Newsletter

Lassen Sie sich zu den Entwicklungen dieser Funktion und rund um Email-Signatur-Management auf dem Laufenden halten in dem Sie ihre E-Mail-Adresse eintragen: