zum Inhalt springen
Kontakt

Seit 23 Jahren ein Leuchter – Daniel Heggli

Tags:
Leuchter IT Solutions
Daniel Heggli im Kreis mit Leuchters

Die Leuchter IT Solutions AG feiert 2019 ihr 60-jähriges Bestehen. Das Unternehmen und seine Mitarbeitenden begleiten Zentralschweizer KMU seit der Zeit von Schreibmaschine, Matrizen, Rechenmaschinen und Co. bei der Arbeit im Büro und sorgen dafür, dass alles reibungslos funktioniert. Unter den 70 Mitarbeitenden findet man doch tatsächlich den einen oder anderen, der sein halbes Leben bei Leuchter verbracht hat und damit schon fast zum Inventar gehört. Einer davon ist Daniel Heggli, der zum 60-jährigen Jubiläum bereits auf 23 Leuchter-Jahre zurückblicken kann.

60 Jahre Leuchter Event

Daniel Heggli startete 1996 bei der Leuchter Informatik AG als System Engineer bei NWE (Abteilung «Network Engineering»). Damals waren noch Windows 3.11 und Windows NT 3.51 aktuell. Windows 95 stand bereits vor der Tür.

«Ich hatte zusammen mit Marco Conconi das Nachdiplomstudium für Informatik am Technikum in Horw besucht. An einem der letzten Schultage hatte Marco mich gefragt, was ich in beruflicher Sicht in Zukunft machen wolle.»

Daniel Heggli überlegte nicht lange und startete unter der Führung seines direkten Vorgesetzten Daniel Jäggli als einer von 25 Mitarbeitenden in seine neue Herausforderung. Schon immer wurde die Aus- und Weiterbildung bei Leuchter enorm gefördert. Der damalige Mitinhaber Marco Conconi schulte seine Mitstreitenden persönlich, jeden Morgen zwischen 8.00 und 9.00 Uhr, in den Betriebssystemen Windows 3.11, Windows NT 3.5.1, Windows NT 4.0, Windows 95, Windows 2000, Internet Information Server usw. sowie in der Programmierung.

«Zwischen Marco und mir gab es fast ein Wettrennen, wer den nächsten Test besteht oder die nächste Zertifizierungsstufe erreicht (MCSA/MCSE)»,

blickt Daniel Heggli auf die interessante Zeit zurück.

Daniel Heggli mit weiteren Leuchters
im Bild v.l.: Röbi Krummenacher, Reto Oetterli, Daniel Heggli, René Jenni

 

Spannende Herausforderungen zeichnen 23 Jahre Beständigkeit

Seit nunmehr 23 Jahren ist Heggli also ein Leuchter und schätzt vor allem die Personen hinter dem Unternehmen. «Es gibt täglich neue und sehr spannende Herausforderungen, welche mich immer wieder motivieren. Der Teamgeist ist seit jeher genial und die Führungskräfte des Unternehmens sind für mich tolle Partner. Sowohl im geschäftlichen wie auch im privaten Bereich kann ich mich jederzeit an sie wenden. Es gibt immer ein offenes Ohr und Unterstützung. Dafür bin ich sehr dankbar.»

60 Leuchter Jubiläumsevent

 

 

 

 

Heute ist Daniel als Senior System Engineer vor allem im Bereich Server, Storage, Virtualisierung und Backup tätig. Dabei unterstützt er Kunden bei der Realisierung von Projekten. Er prüft technische Details und deren Machbarkeit. Später setzt er sie um und nimmt die neuen Infrastrukturlösungen beim Kunden in Betrieb. Natürlich betreut er die Lösungen weiter im Rahmen der Unterhaltsarbeiten. Oftmals ist Daniel als sehr erfahrener Engineer mit dabei, wenn es um die Ablösung von alten Systemen geht, die auf eine neue Plattform migriert werden müssen.

«Für mich ist eine Migration erfolgreich, wenn der Kunde davon nichts bemerkt. Ich tausche das System quasi «unter der Haube» aus, sodass dem Kunden während der Umstellung keine Einschränkungen bei der Arbeit entstehen. Was Kunden meistens bemerken ist, dass die Arbeitsumgebung schneller und besser läuft.»

Sehr hohen Wert legt Daniel zudem auf die stetige und offene Kommunikation.

 

Daniel Heggli schafft Ausgleich mit weiteren Leidenschaften ohne Technologiebezug

Daniel Heggli mit Familie

Neben seiner Tätigkeit bei Leuchter ist Daniel Heggli Vater von zwei Kindern, mit denen er jede freie Minute verbringt. Dabei sind Heggli’s viel am sporteln an der frischen Luft, sei es beim Wandern oder Snowboarden. Und eines lässt er sich auch nicht mehr nehmen:

Kochen ist ebenfalls ein Hobby von mir, das mir Raum für Kreativität bietet und sehr viel Freude bereitet.

 

Tags: